Agilität ist nur ein Anfang - keine tragfähige Zukunftsstrategie!
Grafik eines agilen Arbeitsumfeldes

Hintergrund Vektor erstellt von vectorpouch - de.freepik.com

Agile Mind-sets, Methoden und Strukturen sind die eierlegende Wollmilchsau der Businesswelt, sie sollen das Gefühl von Hilflosigkeit im Chaoskampf reduzieren. Tatsächlich aber ist Agilität keine tragfähige Lösung für die Zukunft, sondern ein Festhalten an alten Denkmustern.

Integrales Denken — Was bedeutet das?

integrales denken

Ganzheitlich ist ein Begriff, der uns neuerdings an jeder Ecke begegnet. Was bedeutet ganzheitlich und sind holistisch und integral seine Synonyme? Dass integrales Denken weit mehr umfasst als Ganzheitlichkeit,  lesen Sie in diesem Beitrag.

Para­digmen­wech­sel - neues Denken

paradigmenwechsel neues denken

Ein Pa­ra­­dig­­men­­wech­­sel be­­deu­­tet die Ver­­­än­­de­r­ung grund­le­gen­der Rahmen­be­din­gun­gen. Die Digi­ta­li­sie­rung hat die glo­ba­len Rahmen­be­din­gun­gen schnel­ler ver­ändert, als sich das Denken der Menschen entwickeln konnte. Es gibt eine Dysbalance der Komplexität zwischen Umwelt und Menschen. 

Die wichtigsten Themen von Insiderooms

tags insiderooms

Second-Tier Thinker - Was ist das?

second tier thinker

Die Ent­wick­lungs­theo­rie Spiral Dynamics ba­siert auf der Idee komplexer werdender Be­wusst­seins­stu­fen, wel­che die Mensch­heit  in ihrer Ent­wick­lung durch­läuft. Second-Tier Thinker sind Men­schen, deren Denk­weise einem Be­wusst­seins­level der zwei­ten Ord­nung (Second-Tier) entspricht.

Spiral Dynamics - Kurze Einführung

spiral dynamics

Spiral Dynamics ist eine Ent­wick­lungs­theo­rie des Men­schen, wel­che von dem ame­rika­nischen Psy­cho­logen Dr. Clare W. Graves un­ter dem sper­rigen Na­men The Emer­gent Cyc­lic Double-­He­lix Mo­del of Adult Bio­psycho­social Sys­tems De­vel­opment  in jahr­zehn­te­lan­ger For­schungs­ar­beit ent­wickelt wur­de.

Was sind WMeme nach Graves?

Was sind WMeme

Meme sind Ideen, Gedan­ken, Infor­mations­muster, die sich durch Kommu­nika­tion  verbreiten. Sie sind das kul­tu­rel­le Pendant zum bio­chemischen Gen; sie re­pro­duzieren sich selbst, in­ter­agie­ren mit ihrer Um­ge­bung und passen sich ihr an.

Unternehmenskultur basiert auf Werten

unternehmenskultur basiert auf werten

Unternehmenskultur besteht aus all den un­ge­schrie­be­nen Ge­set­zen die re­geln, wie Dinge in einem Unt­er­nehmen ge­hand­habt werden. Sie bil­det die Struk­tur für das Den­ken und Han­deln von Füh­rungs­kräften und Mit­arbeitern.