Unser Know-how                       Insiderooms.de

 Potenzialentfaltung symbolisiert durch die Kombination von Innovation und Kulturwandel ausgedrückt im Taiji Symbol

Insiderooms.de steht für eine vollkommen neue Qualität zukünftiger Arbeitsorganisation. Wir bereichern die vier P moderner Organisationsentwicklung: Profit-Planet-People-Purpose um eine weitere Dimension, die bewirkt, dass diese Ziele mühelos – ohne zu kämpfen erreicht werden. Unser holistischer Ansatz integriert die transrationale Dimension des Bewusstseins-Energie-Kontinuums, auch GEIST oder Seele genannt. Es sind die dynamischen, metalinearen Aspekte der Wirklichkeit, deren Erkenntnis Komplexität vom Problem zum Potenzial wandelt. 

Inhaltsübersicht

Zukunftsfähig in der VUCA-Welt

Die Welt befindet sich in einem Paradigmenwechsel vom mechanischen zum holistischen Paradigma des bewussten Wirtschaftens. Dieser Wandel konfrontiert Unternehmen mit neuen und vielfältigen Erwartungshaltungen. Der ökonomische Druck in der volatilen, globalisierten und digitalisierten Welt ist enorm gestiegen und Mitarbeiter, Kunden und Gesellschaft formulieren neue Ansprüche an Nachhaltigkeit, Partizipation, Sinn und Gemeinwohlorientierung.

Die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen hängt nicht nur von ihrer Wandlungsfähigkeit und Innovationskraft ab. Sie müssen darüber hinaus einen Kulturwandel meistern, der sie zu einem attraktiven Arbeitgeber für künftige Generationen macht. Das erfordert eine neue Qualität in der Entwicklung und Führung von Organisationen, die durch eine komplexere Denklogik entsteht, welche wir integrieren.

Altes Denken – Neues Denken

Einstein hatte so treffend formuliert, dass man Probleme niemals mit derselben Denkweise lösen kann, mit der sie entstanden sind. Systemisches Denken, welches die Wechselwirkungen von Einzelteilen analysiert, reduziert die Wirklichkeit auf ihre Strukturen ohne zu bemerken, dass es einen verborgenen Bereich der Existenz gibt, der für physikalische Instrumente unsichtbar und unbekannt ist, und der die Grundlage unserer Existenz bildet. Physiker haben ihm Namen wie das Quantenvakuum und die implizite Ordnung gegeben, Mystiker sprechen vom Akasha Feld oder der göttlichen Ordnung. Wir sprechen von Bewusstseins-Energie oder GEIST als nonlokaler Dimension. 



Kausalität ist eine Art der Wahrnehmung, welche blind ist für die Tiefe des Seins.

Nils Bohr




Die Grenzen der Rationalität

Die Erfahrungen, die Menschen im Alltag machen, lassen sich mit rationalem Ursache-Wirkung-Denken nicht vollständig und widerspruchsfrei erklären. Es gibt immer ein MEHR, Dinge hinter den Dingen, einen Sinnüberschuss, der nicht erfasst werden kann. Und es gibt Dinge, die plötzlich und unerwartet passieren, die weder plan- noch erwartbar sind. 

Wenn die Grenzen des Linearen und Kausalen überschritten werden und sprunghafte Veränderungen eintreten, spricht man in Ermangelung von Erklärungen von Kontingenz, Zufall, Glück oder Chaos. Es sind die Momente, in denen sich zeigt, dass die Wirklichkeit mehr Dimensionen hat als das 4D Raum-Zeit-Kontinuum, welches wir rational erfassen können.

Die Fähigkeit, die Dinge hinter den Dingen erkennen zu können ist Resultat von Bewusstseinsentwicklung, die immer auch physische Veränderungen hervorbringt. Das neuronale Netzwerk und die Gehirnstruktur verändern sich, so dass andere Schwingungen wahrgenommen werden können. Man kann es mit dem unterschiedlichen Hörvermögen von Mensch und Hund vergleichen. Das menschliche Ohr kann Frequenzen zwischen 20 und 20.000 Hertz empfangen, das Hundeohr umfasst sogar ein Spektrum von 15 und 50.000 Hertz. 

Die Probleme unserer Zeit sind darauf zurückzuführen, dass die Lösungen innerhalb des 4D Denkens stattfinden und damit die nichtlinearen, lebendigen Aspekte der Wirklichkeit nicht integrieren. 
Klimawandel, Stress als Volkskrankheit, fehlende Sinnhaftigkeit und Veränderungsprozesse, die scheitern sind Ausdruck des Unverständnisses des lebendigen Wesens der Natur und ihrer dynamischen Prinzipien.
  

Komplexeres Denken

Die Quantenphysik hat zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts Zusammenhänge zwischen Beobachter und Ereignis, zwischen Bewusstsein und Realität und zwischen Phänomenen beschrieben, die nonlokal sind. Damit wurde nicht nur die Existenz der fünften Dimension, des Bewusstseins-Energie-Kontinuums bewiesen, sondern auch deren Untrennbarkeit von der physikalischen Welt.

Die fünfte Dimension wurde von dem Quantenphysiker und Philosophen David Bohm als die implizite Ordnung der Natur beschrieben, in der die Einzelteile vom Ganzen abhängig sind wie die Organe eines Körpers und nicht wie die Teile einer Maschine. Die höhere Ordnung der Natur ist holistisch, sinnhaft und übersteigt die Linearität von Raum und Zeit.

Die junge Wissenschaft der Noetik (griech.: noétos = geistig wahrnehmbar) befasst sich damit, die Erkenntnisse der modernen Quantenphysik mit denen der Bewusstseinsforschung zusammenzuführen. Gleichwohl ist Bewusstseins-Energie, die umgangssprachlich als GEIST bezeichnet wird, kein Novum. Die Schreibweise in Großbuchstaben differenziert die transpersonale Dimension von dem personalen Zugang zu dieser Dimension.

Neues Denken ist holistisch

GEIST ist die Grundlage sämtlicher Weisheitslehren aus dem Osten, die danach streben, den Menschen zu seinem wahren Selbst und seinem ursprünglichen Denkvermögen zurückzuführen. Erst wenn die wahllosen, unbewussten und unnötigen Einschränkungen durch gewohnheitsmäßige und selbstbezogene Denkmuster – die eigene Indoktrination aufgelöst ist, erst dann kann der Mensch sein volles Potenzial entfalten.  

Der Prozess der Selbsttranszendenz führt zum spirituellen Erwachen, zur Überschreitung des personalen Bewusstseins, wodurch sich Erfahrung (Psyche) und Erfahrender (Bewusstsein) differenzieren und Bewusstsein als eine transpersonale und nonlokale Dimension erkannt wird. 

Ein Naturgesetz besagt, dass die Differenzierung einer Entität in zwei von einer dritten erkannt werden muss. Es ist die Seele (5D), welche die Differenzierung von Verstand (4D) und Bewusstsein (GEIST) erkennt und zum holistischen Denken verbindet. Die Seele ist unsere Existenz in der subtilen Dimension. 

Holistisches Change Management

Wir haben einen neuen Weg entwickelt, Menschen in die Fülle und Ganzheit des Lebens zu bringen, ohne sie durch den Flaschenhals der Selbsttranszendenz boxen zu wollen, der zwischen vierter und fünfter Dimension liegt. Unser Denken integriert die Seelendimension und verbindet sich mit Expertise aus Taoismus, Feng Shui, Organisationsentwicklung, Change Management und Business Coaching. 

Wir entwickeln lebendige Organisationen, die mit der Lebendigkeit der Komplexität umzugehen verstehen und deshalb zukunftsfähig sind. Unser USP ist der Umgang mit Energie, denn Energie macht den Unterschied zwischen langsamen und mühseligen Veränderungsprozessen, die von Widerständen ausgebremst werden und Prozessen, die von der Begeisterung der Mitarbeiter getragen werden und schnelle, teils sprunghafte Verbesserung erzielen. 

Energie steuert alle Funktionen des Lebens und Organisationen werden von denselben Kräften beherrscht, wie die Natur. Sämtliche Schwierigkeiten Wandel – und insbesondere Kulturwandel zu bewirken basieren darauf, dass Change Prozesse mit der Logik des 4D Denkens betrieben werden, die Gesetze der Natur aber der holistischen Ordnung der fünften Dimension unterliegen. 

Deshalb gelingen manche Prozesse mühelos, wenn sie zufällig im Einklang mit der höheren Ordnung der Natur sind und andere bringen trotz größter Anstrengung andere Ergebnisse hervor, als man beabsichtig hatte.

Die Natur organisiert sich selbst und gegen ihre dynamischen Prinzipien zu verstoßen ist eine kräftezehrende und unsinnige Angelegenheit. Die lebendige Dimensionen des GEISTES zu integrieren ist der Schlüssel für die Steigerung der Qualität bei Schonung der Ressourcen. So entstehen wahrhaft zukunftsfähige Unternehmen, die Ökonomie, Ökologie, Selbstintegration und Sinnhaftigkeit verbinden und Mitarbeiter binden, die ihre Arbeit mit Liebe und Hingabe machen. Lesen hier das Konzept des holistischen Change Managements.

Wandel, ohne zu kämpfen - Wu-Wei

Das Geheimnis von mühelosen Veränderungen beruht also darauf, im Einklang mit der Natur zu handeln und die geistige Dimension einzubeziehen. Weil Energie und Bewusstsein korrelieren, ist es nicht nötig, an den Mindsets von Menschen herumzuschrauben, was ohnehin nur Aussicht auf Erfolg hat, wenn es intrinsisch motiviert ist. Jeder Mensch ist in Resonanz mit der Energie seiner Umgebung und reagiert darauf, ob er sich dessen bewusst ist, oder nicht. 

Über die Energie (5D), bitte nicht mit happy-kuschel-feel-good-Emotionen (3D) verwechseln, kommt man in die Tiefe von Prozessen. Auf der energetischen Ebene zeigen sich die Eisberge und Elefanten, die dem Verstand weder bewusst noch zugänglich sind, weshalb die meisten Debatten über andere Themen als das wirkliche Problem geführt werden.

Wir sorgen dafür, dass Menschen weniger gestresst sind und beseitigen die Faktoren, die ihre Leistungsfreude drosseln. Gleichzeitig trainieren wir sie, ihr Handeln energiebewusst zu gestalten, um dauerhaft ein hohes Energieniveau zu halten. Die Verbesserung zeigt sich unmittelbar und erzeugt Neugier auf weitere Veränderungen. Ein guter Einstieg unsere Arbeitsweise kennenzulernen ist unser Marvelous Meetings Workshop

Bei der Teamentwicklung gibt es synergistische Effekte durch einen vitalisierten Teamspirit. Menschen in vitalen Teams sind in der Lage höhere Perspektiven einzunehmen und mutiger, gelassener und kreativer zu agieren, als sie es alleine jemals könnten.

Wir transformieren Unternehmen in lebendige Organisationen, die mit Energie und Leidenschaft, Anpassungsfähigkeit und Innovation herausragende Resultate erzielen. Es werden bessere Ergebnisse mit weniger Aufwand erzielt und bislang ungenutzte Potenziale sowie die Sinnebene des Lebens entfaltet. 



Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

Buddha




 

Zielgruppe unseres Angebots

Unser Angebot richtet sich an Unternehmen, die viel mehr wollen, als nur ökonomischen Erfolg. Wir inspirieren Zukunftsgestalter, Visionäre und Leuchttürme einer besseren ZukunftTechnologie und Big Data sind ein wichtiger Bereich von Zukunftsfähigkeit. Um diese Tools optimal einzusetzen und die Qualität von Zukunft maßgeblich zu erhöhen bedarf es der Erweiterung von Denkstrukturen und der Reduktion von Reibung und Stress, damit sich kreative Kräfte entfalten, die Kunden und Mitarbeiter nicht nur zufriedenstellen, sondern begeistern.  

 

Die Menschen, die verrückt genug sind zu glauben, sie könnten die Welt ändern, sind diejenigen, die es tun.

Steve Jobs



Allein­stellungs­merk­male (USP) von In­side­rooms.de

  • VUCA-Kompetenz durch Denken zweiter Ordnung

    Wir können mit der Lebendigkeit, Veränderlichkeit und Nichteindeutigkeit der Komplexität umgehen, weil wir die zweite Ordnung verstehen, die über die lineare Ordnung von Raum und Zeit hinausgeht. Komplexität ist weder zufällig noch chaotisch, sondern unterliegt einer holistisch-sinnhaften Ordnung, die Beobachter und äußere Realität einschließt. 

  • Ho­lis­tische Werte
    Holismus erweitert den Blickwinkel auf das Wohlergehen und die Verbundenheit allen Lebens. Das Ziel, die Verbindung von Ökonomie und Ökologie verbietet Mittel, die dem angestrebten Ziel nicht gleichwertig sind.

  • Interdisziplinäre Kompetenz
    Unser Know-how in Organisationsentwicklung, Change Management und  Unternehmensberatung kombiniert sich mit unserer Kompetenz im Bereich von Wandel, Lebendigkeit und Energie, das au­then­tische Feng Shui des chinesischen Kaiserpalastes, wel­ches wir auf Mei­ster­niveau be­herr­schen. Über die Dimension der Energie können ganzheitliche Prozesse gesteuert und sprunghafte Verbesserungen bewirkt werden. 

Kunden­stim­men über un­se­re Ar­beit

Ver­blüf­fende An­sätze für kom­plexe Pro­ble­me.

Frau Nier­feld fin­det die Schwach­stel­len und bringt die Din­ge auf den Punkt.

Kom­pro­miss­lose aber ge­niale Her­an­gehens­weise.

De­tail­reich, vo­raus­schau­end und mit Biss — Eine sel­ten gute Kom­bi­na­tion!

Nach­hal­tig und en­ga­giert, mehr Ge­dan­ken mehr Tiefe, ein­zig­artig.

 

Unsere Artikel im Projektmagazin.de

Am 10.03.2021 ist unser neuer Artikel im Projektmagazin erschienen. Er zeigt auf, wie holistisches Denken die Probleme lösen kann, die durch rationales Denken erzeugt wurden. 


Erste Eindrücke finden Sie hinter den Links. Die vollständigen Es­says sen­den wir Ihnen ger­ne als PDF, bit­te schi­cken Sie uns bei In­ter­es­se eine E-Mail an mail@insiderooms.de.

Leser­stim­men zu un­se­ren Ar­tikeln

Gratulation zu diesem Artikel - holistisches Denken und Lebendigkeit als Ansatz, um Unternehmen (und deren gelebte Kulturen) zukunftsfähig zu machen, einfach genial. Bitte mehr davon..und Dankeschön.

Ich habe schon lange keine Artikel mehr gelesen, die so selbstverständlich im Business Kontext von Spiritualität, Synchronizität und Überwindung (Umarmung und Weiterentwicklung) des Rationalen geschrieben haben. Das ist für mich sehr inspirierend.

Vie­len, vie­len Dank, dass Sie ver­su­chen, die tao­is­ti­schen Selbst­ver­ständ­lich­kei­ten in un­se­re Ar­beits­welt zu in­te­grie­ren. Sicher ein lan­ger Weg, aber so star­ten wir :-)

Res­pekt und höchs­ten Dank an Frau Nier­feld und auch die Mach­er vom Pro­jekt­ma­ga­zin.de, dass ich die­sen radi­ka­len aber gleich­zei­tig hoch­ver­nünf­ti­gen Ar­ti­kel ent­decken dur­fte.

...ein­fach ex­zel­lent die­ser Ar­ti­kel

Für mich per­sön­lich das re­dak­tio­nel­le PM High­light 2019

Ein sehr gu­ter Ar­ti­kel und ein Ni­veau­sprung

Eine sehr um­fang­rei­che und tief­geh­ende Ar­beit! Herz­lichen Dank!

 

True know­ledge is not attained by thin­king. It is what you are; it is what you be­come.

Sri Aurobindo

  

Über uns — ei­gent­lich mich, Silke Nier­feld

Transformationsexpertin Silke Nierfeld

Wir und uns stehen nicht für künst­lich­es Vo­lu­men oder als Plu­ra­lis ma­jes­tatis, son­dern um das ne­ga­tiv schwin­gen­de Ich zu um­gehen.

Hands-on Men­ta­li­tät trifft phi­lo­so­phischen Geist. Mein Idea­lis­mus und Prag­ma­tis­mus sind gleich stark aus­ge­prägt; der Drang den Ding­en auf den Grund zu gehen und sie zu ver­stehen ist eben­so stark aus­ge­prägt wie der Wunsch, die Din­ge an­zu­packen und sie bes­ser zu machen.

Aus der Dyna­mik die­ser Kräf­te hat sich ei­ne tran­si­to­ri­sche Karriere als Pro­jekt­ma­na­ge­rin, Un­ter­neh­mer­in und Be­ra­te­rin ent­wickelt. Lebenslanges Lernen und das Erforschen des Ge­gen­stands Geist/Energie, in­klu­si­ve öst­licher Philo­so­phie und Kultur Techniken haben mein Denken  geprägt. 

Mein Weg 

Als Teenager habe ich beschlossen herauszufinden, wie man das Leid in der Welt überwinden kann. Knapp vierzig Jahre hat der Prozess gedauert, der allerdings mich – und nicht die Welt veränderte. Die nächsten vierzig Jahre möchte ich damit verbringen meine Erkenntnis weiterzugeben, denn ich habe einen neuen Weg gefunden, in die Leichtigkeit, Fülle und Sinnhaftigkeit des Lebens zu kommen.

Mein Weg hatte nichts mit Meditation und Erleuchtungsstreben zu tun. Ich wollte verstehen, was die Welt im innersten zusammenhält und habe dieser Suche oberste Priorität gegeben.


holistic flow
Aus dem Dreiklang von Kontemplation, Heilung von Verletzungen und Verstrickungen und dem bewussten Umgang mit Energie, der aus dem Feng Shui Studium resultierte, eröffnete sich mir die zweite Wirklichkeit. Manchmal ist ein Umweg eine Abkürzung. 




Während sich der Mensch vom sinnlichen zum geistigen Menschen entfaltet, wird er sich allmählich der wechselseitigen Bewegung aller Wirkung bewusst.  

Walter Russell






 ▶ Haben Sie Bedarf an Innovation und Kulturwandel? 
Bitte rufen Sie uns an unter ☏ 069.42603751
  oder schreiben uns an ✉ mail@insiderooms.de



Verwandte Artikel