Unser Know-how                       Insiderooms.de

eine Bruecke zwischen Rationalitaet und Holismus

Insiderooms steht für Zukunftsfähigkeit, die Ökonomie, Ökologie, und Sinnhaftigkeit verbindet. Dabei geht es nicht um neue Werte oder veränderte Ziele, sondern darum, das ganze System auf ein bislang unbekanntes Niveau von Lebensqualität im Einklang mit der Natur zu transformieren.
 

Inhaltsübersicht

Changing the game

Systeme zu verändern kann nur gelingen, wenn ihre implizite Denklogik transzendiert wird. Alle Probleme unserer Zeit wurden mit ökonomischem Denken geschaffen: Klimawandel, Artensterben, Ungerechtigkeit, Stress, Sinnentfremdung.

Ökonomisches Denken erkennt nicht, auf welche Weise es DIE PROBLEME ERZEUGT, die zu lösen es anstrebt. Es ignoriert die Tatsache, dass es neben der manifesten, physischen Wirklichkeit eine unmanifeste Wirklichkeit gibt, die für physikalische Instrumente und die Sinneswahrnehmung des Alltagsbewusstseins (first-Tier) unsichtbar ist.

Die zweite Wirklichkeit ist das Wesentliche, der Ursprung allen Lebens, der Erzeuger der manifesten Welt und sie unterliegt einer komplexeren Ordnung als die physische Welt. Jeder Mensch ist mit seiner Seele in der zweiten Wirklichkeit verankert, die Entwicklungsimpulse und Sehnsucht nach Sinn und höherer Wahrheit entfaltet. 

Lebensqualität im Einklang mit der Natur zu schaffen bedeutet, die zweite Wirklichkeit zu integrieren und die sinnlose Spaltung von Manifestem und Nichtmanifestem aufzugeben, weil sie nur unterschiedliche Verdichtungsstadien sind . Indem ihre Existenz zu einer Dimension des Denkens wird, gelangt der Mensch in die Mühelosigkeit des Lebens, auf die einfache Seite der Komplexität. inklang mit der naDie höhere Ordnung der Welt wird mit Second-Tier Bewusst Sein erkannt, das eine Transzendenz des Selbst voraussetzt und die dualistische Weltsicht beendet.

Die Quadratur des Kreises

Solange die Wirklichkeit auf ihre äußere Dimension reduziert wird, zerstört der Mensch Natur und Lebendigkeit und befindet sich selbst in fortlaufenden Konflikten. Die inneren Dimensionen zu erkennen, ist eine Frage des Bewusstseins, dessen Entwicklung sich nicht willentlich steuern lässt. 

Wir haben für dieses Problem eine Lösung gefunden.

Sie besteht darin, eine energetische Sichtweise der Wirklichkeit einzunehmen, die vom Taoismus entwickelt – und der Quantenphysik bestätigt wurde.

Energie umfasst Materie und feinstoffliche Dimensionen gleichermaßen, denn es sind nur unterschiedliche Verdichtungszustände einer wesensgleichen Dimension. Der bewusste Umgang mit Energie ist logisch, leicht erlernbar und führt zu unmittelbaren Verbesserung von Lebens- und Arbeitsqualität.



Das Ziel ist nie ein Ort, sondern eine neue Sichtweise der Dinge.

Henry Miller





Der Game-Changer

holistisches weltbildEs bedarf keiner Trans­zen­denz, die Welt als ein le­ben­di­ges, ho­lis­tisches Gan­zes zu be­trach­ten, de­ssen Ord­nung aus dy­na­mischen Prin­zi­pien be­steht, und nicht aus li­ne­aren Lo­gi­ken.

Dy­na­mik ent­steht aus po­la­ren Kräf­ten, die einander ergänzen und mit die­sem Ver­stän­dnis lassen sich Wider­sprüche und Para­doxien auf­lösen. 

 

Das Falsche lassen

Die Grundüberzeugung der Menschen, das Leben steuern und kontrollieren zu können und zu sollen, ist die problemerzeugende Folge der rein ökonomischen Sichtweise und ihrer rationalen Zielerreichungslogik.

Mit jeder Methode wird die Welt trivialisiert, denn Methoden beziehen sich nur auf die mechanische Oberfläche der Wirklichkeit. Sie fragmentieren, grenzen aus, erzeugen Stress und Widerstände.

Das oberste Prinzip der Natur ist Ganzheit, die Gleichwertigkeit allen Lebens und wer nach diesem Prinzip handelt, der erfährt Mühelosigkeit, Flow. Holistisches Denken ist Zielerreichungslogik im Einklang mit dem Ganzheitsprinzip. Es ist universell anwendbar – von der Persönlichkeitsentwicklung, Gruppendynamiken, über Führungsthemen bis zu Systemwechseln. Immer steht die Überlegung im Vordergrund, wie das Ganze zum Fließen gebracht werden kann, weil Leben nicht teilbar ist.


Holistisches Change Management

Holistisches Change Managementholistisches Change Management ist die An­wen­dung von dy­na­mi­schen Le­bens­prin­zi­pien in der Or­ga­ni­sa­tions­ent­wick­lung. Das Un­ter­nehmen wird von ei­ner me­cha­nischen zur ei­ner le­ben­digen, zu­kunfts­fähigen Or­ga­ni­sa­tion transformiert.
Indem die Le­ben­dig­keit inte­griert wird, re­duzie­ren sich Stress und Leis­tungs­druck, der Ver­än­derungs­pro­zess ge­lingt ohne Widerstände und Scheitern, und die Sinnebene kann sich entfalten.
 

Unsere Artikel im Projektmagazin

Wir haben vier Essays im Projektmagazin veröffentlicht, die in der Tiefe beleuchten, wie holistisches Denken die Probleme löst, die durch ausschließlich ökonomisches Denken erzeugt wurden.


Erste Eindrücke finden Sie hinter den Links. Die vollständigen Es­says sen­den wir Ihnen ger­ne als PDF, bit­te schi­cken Sie uns bei In­ter­es­se eine E-Mail an mail@insiderooms.de.

Leser­stim­men zu un­se­ren Ar­tikeln

Gratulation zu diesem Artikel - holistisches Denken und Lebendigkeit als Ansatz, um Unternehmen (und deren gelebte Kulturen) zukunftsfähig zu machen, einfach genial. Bitte mehr davon..und Dankeschön.

Ich habe schon lange keine Artikel mehr gelesen, die so selbstverständlich im Business Kontext von Spiritualität, Synchronizität und Überwindung (Umarmung und Weiterentwicklung) des Rationalen geschrieben haben. Das ist für mich sehr inspirierend.

Vie­len, vie­len Dank, dass Sie ver­su­chen, die tao­is­ti­schen Selbst­ver­ständ­lich­kei­ten in un­se­re Ar­beits­welt zu in­te­grie­ren. Sicher ein lan­ger Weg, aber so star­ten wir :-)

Res­pekt und höchs­ten Dank an Frau Nier­feld und auch die Mach­er vom Pro­jekt­ma­ga­zin.de, dass ich die­sen radi­ka­len aber gleich­zei­tig hoch­ver­nünf­ti­gen Ar­ti­kel ent­decken dur­fte.

...ein­fach ex­zel­lent die­ser Ar­ti­kel

Für mich per­sön­lich das re­dak­tio­nel­le PM High­light 2019

Ein sehr gu­ter Ar­ti­kel und ein Ni­veau­sprung

Eine sehr um­fang­rei­che und tief­geh­ende Ar­beit! Herz­lichen Dank!

  

Alleinstellungsmerkmale von Insiderooms

Der USP von Insiderooms ist die Verbindung von Second-Tier Bewusst Sein, umfassender Expertise über die Lebensprinzipien, die wir u.a. im Studium chinesischer Philosophie ergründet haben – sowie langjähriger Erfahrung in der Architektur und Umsetzung von Transformationsprozessen.

Wir gestalten Innovation und Kulturwandel mit multidimensionaler Denklogik, die der Lebendigkeit der Komplexität, ihrer geistigen Tiefe, Unbestimmtheit und Veränderlichkeit angemessen ist.

Als Transformation Leader, Executive Coach und Integraler Organisationsentwickler wandeln wir Unternehmen in lebendige und wandlungsfähige Organisationen, die Ökonomie, Ökologie, Sinnhaftigkeit und Lebensqualität verbinden können und dadurch zukunftsfähig sind.

Zielgruppe unseres Angebots

Unser Angebot richtet sich an Unternehmen, die wirkliche Veränderung wollen und nicht nur kosmetische Maßnahmen wie Agilität.

Das können Einzelunternehmer, Start-ups, Konzerne, NGO´s oder politische Parteien sein. Die einzige Voraussetzung ist die Bereitschaft, eine neue Sichtweise einzunehmen, die über ökonomischen Erfolg hinausgeht.

 

Kunden­stim­men über un­se­re Ar­beit

Ver­blüf­fende An­sätze für kom­plexe Pro­ble­me.

Frau Nier­feld fin­det die Schwach­stel­len und bringt die Din­ge auf den Punkt.

Kom­pro­miss­lose aber ge­niale Her­an­gehens­weise.

De­tail­reich, vo­raus­schau­end und mit Biss — Eine sel­ten gute Kom­bi­na­tion!

Nach­hal­tig und en­ga­giert, mehr Ge­dan­ken mehr Tiefe, ein­zig­artig.



True know­ledge is not attained by thin­king. It is what you are; it is what you be­come.

Sri Aurobindo



Über uns — ei­gent­lich mich, Silke Nier­feld

Transformationsexpertin Silke Nierfeld

Wir und uns stehen nicht für künst­lich­es Vo­lu­men oder als Plu­ra­lis ma­jes­tatis, son­dern um das ne­ga­tiv schwin­gen­de Ich zu um­gehen.

Hands-on Men­ta­li­tät trifft phi­lo­so­phischen Geist. Mein Idea­lis­mus und Prag­ma­tis­mus sind gleich stark aus­ge­prägt; der Drang den Ding­en auf den Grund zu gehen und sie zu ver­stehen ist eben­so stark aus­ge­prägt wie der Wunsch, die Din­ge an­zu­packen und sie bes­ser zu machen.

Aus der Dyna­mik die­ser Kräf­te hat sich ei­ne tran­si­to­ri­sche Karriere als Pro­jekt­ma­na­ge­rin, Un­ter­neh­mer­in und Be­ra­te­rin ent­wickelt. Facettenreichtum, Wandlungsfähigkeit, geistige Gelenkigkeit und Biss sind die Attribute, die man mir am häufigsten bescheinigt.  

Als Teenager habe ich beschlossen herauszufinden, wie man das Leid in der Welt überwinden kann und damit begonnen, feinstoffliche Dimensionen zu studieren. Doch erst ein persönlicher Transformationsprozess hat mich in die Lage versetzt, die implizite Ordnung der zweiten Wirklichkeit zu verstehen.

Die Probleme unserer Zeit sind dringlicher als es gelingen kann, das Bewusst Sein der Menschheit zu transformieren. Deshalb bin ich sehr froh darüber einen Ansatz gefunden zu haben, Zukunftsfähigkeit unmittelbar bewirken zu können.  

Ich lade Sie ein, in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch herauszufinden, wie die Zukunftsgestaltung Ihres Unternehmens ohne zermürbende Change Prozesse aussehen könnte.  


 ▶ Wollen Sie eine bessere Zukunft für Ihr Unternehmen gestalten? Kostenlose Erstberatung!
 ☏ Silke Nierfeld  069.42603751
  oder  ✉ mail@insiderooms.de

Verwandte Artikel