Transformation.
Ohne zermĂĽrbende
Change Prozesse.

Wollen Sie das auch?

Kulturwandel

Herrscht bei Ihnen eine Atmosphäre von Kreativität, Innovation und Leistungsfreude?

Lebensqualität

Haben Menschen die Freiheit, ihr wahres Selbst zu sein und ihre Potenziale zu entfalten?

Zukunftsfähigkeit

Begegnen Sie der Veränderlichkeit der Komplexität mit Ruhe und Gelassenheit?

Was Transformation bedeutet

Wenn es funktionieren würde, das Leben mit den Logiken des Verstandes zu steuern, dann bräuchten wir keine Change Prozesse. Tatsächlich basieren die Probleme unserer Zeit auf rationalem Denken: die Konflikte, der chronische Stress, die Zerstörung des Planeten und die Sinnentfremdung.

Transformation kann also nicht bedeuten, einen Zielzustand B zu definieren, den man erreichen will. Dies entspricht der Logik, wie man zu A gekommen ist. Transformation bedeutet, den Verstand als Werkzeug für mechanische Kontexte zu begreifen und eine Denkweise zu entwickeln, die im Einklang mit der Selbstorganisation und Komplexität der Natur ist.

Da das menschliche Handeln zu weniger als 10 % durch rationale Überlegungen gesteuert wird, muss man über den Verstand hinausgehen, um die Wirklichkeit zu erkennen. Mindsets zu verändern ist keine Lösung, denn die Funktionsweise des Verstandes ist das Problem. Er trennt Subjekt und Objekt, Beobachter und Beobachtetes. Alles Rationale betrifft letztlich nur das Außen, auch wenn es das Innen als Subjekt und Subjektives thematisiert.

Perspektiven sind immer nur Teilwahrheiten, überlagert und modifiziert durch verfestigte Überzeugungen, Illusionen, Verletzungen und Denkgewohnheiten (Mindsets). Weil Menschen mit ihrem Denken identifiziert sind, verwechseln sie ihre Sichtweisen mit der Realität und daraus entstehen alle Probleme. Perspektiven hindern Menschen daran, die Wirklichkeit als einen einzigen, fließenden und untrennbaren Prozess wahrzunehmen. Eine Welt, die nur aus trennenden Gedanken besteht, führt zwangsläufig zu Konflikten, zu einem Gegeneinander statt Miteinander.

Die höchste Stufe des Sehens ist erreicht, wenn die Grenze zwischen Subjekt und Objekt, zwischen Betrachter und Betrachtetem, bewusstseinsmäßig aufgehoben ist und ich mit der Welt und ihrem geistigen Urgrund eins geworden bin. Das ist der Zustand der Liebe. Die höchste Stufe des Sehens ist Liebe.

Albert Hofmann

Vom Verstand zur Wirklichkeit

In der Wirklichkeit entspricht das Innere dem Äußeren. Das Innere unterliegt anderen Naturgesetzen (Resonanzprinzip), denn es ist höherdimensional. Gleichwohl kann es nicht vom Äußeren getrennt werden. Es braucht erstens das Verständnis des Primats des Geistigen als Kausalebene und zweitens eine synchronistische Denkweise, die die Untrennbarkeit der beiden Welten erfasst.

Holistisches Denken ist die Denkweise, die der Komplexität und Multidimensionalität (> 3) der Natur entspricht und Menschen befähigt, im Einklang mit ihr zu handeln. Daraus entsteht die Mühelosigkeit, die die Chinesen Wu-Wei und wir Flow nennen.

Es ist notwendig zu verstehen, dass es eine digitale Entscheidung ist, der eigenen Agenda oder dem Tao zu folgen und vom Leben getragen zu werden. Es gibt keine Mischform zwischen Angst und Liebe. Jeder Egoismus, jeder lieblose Gedanke trennt von dem seligmachenden Einheitsbewusstsein.

Der FĂĽnf-Elemente-Zyklus fĂĽr Organisationen

Führen aus der Zukunft, Theorie U, höhere Wertesysteme wie in Spiral Dynamics und Dutzende anderer Transformationskonzepte sind Mind-Games. Sie zielen noch immer auf das Erreichen von Wunschzuständen ab, die den Kampf gegen das Leben aufrechterhalten, denn jede Kraft trägt ihre Gegenkraft in sich. Die Befreiung von der Wunschnatur beendet das Kämpfen.

Ganzheitliche und spirituelle Perspektiven sind ein Oxymoron. Erst wenn es keine Perspektive mehr gibt, wenn die Ich-Identifikation aufgehört hat, ist man im Fluss des Lebens.
Es gibt auch keine höheren Werte oder Zwecke. Es gibt die Relativierung von Werten durch Perspektiven – und das Ende dieses konflikthaften Zustands der Trennung, der ausschließlich durch Gedanken erzeugt wird. Sein ist Sinn – und bedeutet die Freiheit von Zwecken und das Ziel lautet, in Harmonie mit dem Ganzen zu sein.

Das offene Geheimnis der Erleuchtung heißt radikale Akzeptanz. Das Leben annehmen, wie es ist und das Beste daraus machen. Alles Leid entsteht aus der Vorstellung, dass die Dinge anders sein sollten, als sie sind. Angesichts der Tatsache, dass wir nur Zutaten im Schöpfungsprozess sind, ist das eine ungeheure Anmaßung. Der Gag an der Sache ist, dass wir von Anfang an aus Licht und Liebe bestehen, denn das ist unser wahres Wesen. Es geht also darum, sich von allen begrenzenden und unwahren Überzeugungen zu befreien, die etwas anderes suggerieren. Sein wahres Selbst zu verwirklichen, ist der Sinn des Lebens.

Drei Transformationsebenen, die das Denken vom Verstand zur Seele, zum usprĂĽnglichen Geist verlagern.

In der Welt – statt auf der Welt zu sein, ist der Game-Changer. Jeder Moment des Nichtgetrenntseins, der durch Selbstvergessenheit entsteht, wird von Menschen als Glück erlebt. Die wahre Quelle von Kummer, Konflikten und Leiden ist Selbstbezogenheit und diese wird durch rationales Denken manifestiert.

Wir wandeln den Alltag von Menschen und Organisationen mit holistischem Change Management. Das bedeutet zum einen, Mühelosigkeit in das Alltägliche zu bringen, indem man mit der Energie handelt. Zum anderen geht es darum, die Muster und Glaubenssätze zu erkennen, die Menschen daran hindern, ihr volles Potenzial zu entfalten. Das Ergebnis ist eine Kultur der Leistungsfreude und der souveräne Umgang mit Komplexität – mit anderen Worten: Zukunftsfähigkeit.

Die Zeit und die Geschichte haben diejenigen gerechtfertigt, die gegen den Strom schwammen und mit den Ăśberzeugungen ihrer Zeit aufeineinderprallten.

Søren Aabye Kierkegaard

Ăśber Uns

Auf dem Transformationsweg gibt es eine Schwelle, deren Überschreiten die vollständige und endgültige Befreiung von Perspektiven und mentalen Konzepten bedeutet.

Weil wir die Unterscheidungsklarheit zwischen Wirklichkeit und mentalen Konstrukten haben, können wir die wahren Ursachen von Problemen unmittelbar erkennen. Alle Konflikte entstehen durch Überzeugungen, die Wirklichkeit ist widerspruchsfrei.

Selbstverwirklichung ist die Befreiung von der Unwahrheit. Wir erzählen Menschen niemals was sie hören wollen. Wir legen den Finger mit sehr viel Liebe auf die Wunde, denn Liebe ist das einzige, was wandelt.

Transformation Expert


Alphatier-FlĂĽsterer


Flow-Creator


Komplexitätsdenkerin


Portrait von Transformationsexpertin Silke Nierfeld
Silke Nierfeld

Jahrzehnte Forschung

Prozent Hingabe

Jahre Beratungserfahrung

Alles, was der Mensch heute tut, nämlich Daten zu sammeln, zu analysieren und zu verarbeiten, wird von der KI übernommen werden. In zehn Jahren wird Bewusstsein höher bewertet werden als Wissen.

Sadhguru

Transformationsstrategien aus der Kausalebene

Was können wir für Sie tun?

Unser Angebot richtet sich an Unternehmen und Individuen, die neue Wege der Lebens- und Arbeitsorganisation gehen wollen. Das können Einzelunternehmer, Start-ups, Konzerne, NGO’s oder politische Parteien sein.

Die einzige Voraussetzung ist die Ausrichtung auf inneres Wachstum, der Wunsch über Egoismen und ökonomischen Erfolg hinauszugehen. Wir verstehen uns als Sparringspartner für Wahrheitssuchende. Die Rettung verfahrener Change Projekte, Krisenmanagement oder Unterstützung in Einzelfragen bieten wir ebenfalls an.

Kundenstimmen ĂĽber unsere Arbeit