Changing the Game and the Change

eine Bruecke zwischen Rationalitaet und Holismus

Insiderooms steht für wertebewusste Zukunftsarchitektur und effiziente Transformation von Systemen. Basierend auf einem tieferen Verständnis der Multidimensionalität und Komplexität des Lebens, integriert unser holistischer Ansatz transrationale Bereiche der Wirklichkeit auf einfache und prag­ma­tische Art. Er ist ge­lebte Praxis von Wan­del, der sich von innen ent­fal­tet – ein Game-Changer.

Inhaltsübersicht

The Name of the Game

Alle Probleme unserer Zeit wurden mit ökonomischem Denken geschaffen: Klimawandel, Artensterben, Spaltungen, Ungerechtigkeit, chronischer Stress, psychisches Leid, Sinnentfremdung. Ökonomie ist die Logik der Macht zur Sicherung der Existenz. Es ist die sieghafte Analyse des Äußeren der Natur, die sättigt, aber niemals befriedigt.

Wenn Menschen die Sinnlosigkeit eines Lebens erkennen, das sich auf materielle Befriedigung und Profilierung fokussiert, dann wächst die Sehnsucht nach Zugehörigkeit zu etwas Größerem. Das Finden der eigenen Lebensaufgabe, wird zum zentralen Anliegen. Ungelebtes Leben, und die nichtbeantwortete Frage nach dem tieferen Sinn, führen zu psychischen Störungen und Krankheiten.

Unternehmen haben noch nicht verstanden, diesen Wertewandel in der Gesellschaft für sich zu nutzen. Sowohl die Bemühungen um angemessenen Umgang mit Komplexität durch Agilität – als auch kulturelle Veränderungen werden mit alten Denkmustern  betrieben. Wenn sie nicht gänzlich scheitern, so erhöhen sie jedenfalls den Stresslevel. Als Folge wollen immer mehr Menschen immer weniger arbeiten. 



 

Es gibt eine unsichtbare und es gibt eine sichtbare Welt. Zur unsichtbaren Welt gehören die nicht wahrnehmbaren Kraftzusammenhänge und Energieabläufe; gehört auch das, was man gewöhnlich das Innere des Menschen nennt.

Joseph Beuys




Seeing the Bigger Picture

Es gibt sieben Bewusstseinsebenen.
Das mentale Bewusstsein, mitbigger picture dem die Probleme unserer Zeit geschaffen wurden, ist auf die drei Dimensionen der physikalischen Welt begrenzt. Es erfasst die Welt mit den Sinnen und trennt Subjekt und Objekt.

Da Men­schen bi-po­la­re Kör­per-See­le-We­sen sind, ist ihre Sehn­sucht nach Ver­bun­den­heit nicht kom­pen­sier­bar, denn die Seele ist ein Gruppenwesen. Allerdings  Oh­ne Be­wusst­wer­dung der geis­ti­gen Wirk­lich­keit, dem Second-Tier, sind sie ab­ge­schnit­ten von den Kräf­ten der Na­tur und ihr­em wah­ren We­sen. Die See­le stellt die Ver­bin­dung der bei­den Wel­ten her. Sie ist das Da­zwischen , der trans­per­so­na­le Teil der Psy­che



 

In der Beziehung des Ich zum Unbewussten und des Personalen zum Transpersonalen entscheidet sich nicht nur das Schicksal des Einzelnen, sondern das der Menschheit. Der Schauplatz dieser Auseinandersetzung aber ist das Bewusstsein. 

Erich Neumann




 

Changing the Game

 

Im Einklang mit den höheren drei welten drei logikenGesetzen der Natur zu sein, macht das Leben mühelos. In China nennt man diese Weisheit Wu-Wei.

Die universellen, geistigen Gesetze zu studieren, die hinter jeder Erscheinung des Lebens stehen, verändert Menschen nicht. Wandel geschieht ausschließlich durch Selbsterkenntnis.

Der Game-Changer

 energy game changer
Dank der Äquivalenz von Bewusstsein und Energie, können Außen- und Innenwelt in Energie übersetzt werden. Die ener­ge­tisch­en Wirk­prin­zi­pien der Na­tur ent­stam­men dem Tao­is­mus, der ver­mut­lich äl­tes­ten, ho­lis­tisch­en Welt­sicht. Ihre Anwendung in Organisationen, ist eine Entwicklung aus unserer Praxis, die sich bewährt hat.

 

 

Kreativität ist die menschliche Situation, in der Subjektives und Universales zusammenfallen; wenn wir nicht länger unterscheiden können zwischen dem, zu dem wir gehören, und dem, was zu uns gehört.

Lord Yehudi Menuhin

 

Wir verwandeln den Alltag von Organisationen, indem wir die unbewussten Dimensionen der Wirklichkeit integrieren. Menschen machen die Erfahrung, dass die Dinge leicht gehen, wenn Innen- und Außenwelt kohärent sind. Sie lernen einen undogmatischen Weg kennen, mit dem Unbewussten zu kommunizieren. Das erleichtert den Lebensalltag und kreiert bessere Lösungen mit weniger Aufwand.

Begeisterung, Inspiration, Team-Spirit und Intuition sind die geistigen Aspekte, die in Unternehmen fehlen. Diese Lebendigkeit und Kreativität wiederherzustellen, ist die größte Veränderung von Unternehmenskultur, die vorstellbar ist. Sie wandelt Leistungsstress in Leistungsfreude.

Wir nennen es Real New Work, wenn Arbeit ein Ort von Co-Kreativität, Potenzialentfaltung und Innovation ist. Der Begriff Work-Life-Balance  wird damit überflüssig. Im Einklang mit der Welt zu sein, bringt eine Lebensqualität hervor, die sich ein ökonomischer Verstand nicht einmal für die Freizeit vorstellen kann, geschweige denn für die Arbeit.

Holistisches Change Management

fuenf elemente zyklus organisationenUn­se­re Auf­ga­ben als Trans­for­ma­tion Lea­der, Exe­cu­ti­ve Coach und In­te­gra­ler Or­ga­ni­sa­tions­ent­wick­ler, ver­bin­den wir mit ener­getisch­er Ar­beit. Holistisches Change Management wan­delt Un­ter­neh­men in le­ben­di­ge und wand­lungs­fä­hi­ge Or­ga­ni­sa­tio­nen, die mit Kom­plexi­tät sou­ver­än um­geh­en kön­nen und des­halb zu­kunfts­fähig sind. Es sind Leucht­tür­me ei­ner neu­en Form von Ar­beits­kul­tur, die Öko­no­mie, Öko­lo­gie, Sinn­haf­tig­keit und Le­bens­qua­li­tät ver­bin­det.

Unsere Tätigkeit umfasst alle Aspekte von Organisationsentwicklung, weil alles miteinander verbunden ist: Die Räumlichkeiten, das Corperate Design, die Atmosphäre, die Kultur, der Teamgeist, Strukturen, Rollen, Prozesse, Produkte, Visionsentwicklung, Mitarbeitergewinnung, Employer Branding, Executive Coaching und alles andere auch ;-). Wir machen das mit Begeisterung, Hingabe und Humor.




Changing the Change

Rationale Strategien rennen gegen die Funktionsweise der Natur an, die sich aus komplementären bewussten- und unbewussten Kräften entfaltet. Die geistigen Dimensionen liegen außerhalb der Raum-Zeit-Ordnung. Wie die Quantenmechanik beweisen konnte, sind sie nonlokal und zeitfrei. Das bedeutet, dass sie nicht planbar sind.

Gegenwärtigkeit und Gelassenheit sind die Kompetenzen, die Wandel, ohne zu kämpfen bewirken. Das Falsche zu lassen, wie die Mechanisierungen und Trivialisierung des Lebens auf Methoden und Strategien, ist der wichtigste Unterschied. Holistisches Change Management ist kein Projekt, sondern der Erwerb von Wandlungsfähigkeit, der alle künftigen Change-Prozesse obsolet macht. Die höheren Kräfte der Natur zu nutzen, wenn sich die Gelegenheit bietet, ist die smarteste Form von Effizienz. Es ist eine kreative Seinsweise, die den ewigen Wandel der Wirklichkeit nutzt, statt ihn zu bekämpfen.


 

 

Wenn Individuation das ist, was man auf der Erde erreichen soll, dann ist das Finden der eigenen Berufung das einzige Kriterium für Erfolg auf der Welt.

Carl Gustav Jung


 

Being the Change

Während jedes andere Lebewesen auf der Welt einfach seiner inneren Natur folgen kann, muss der Mensch erst zu seinem wahren Selbst werden. Die objektifizierende Sichtweise des Verstandes, sowie Fremdeinflüsse aller Art, erzeugen eine Ich-Identität voller Anforderungen und Verdrängungen, die nicht der subjektiven Wahrheit entsprechen. Sich der Welt anzupassen, bedeutet Teile von sich aufzugeben. Psychische Probleme sind Ausdruck davon, nicht im Einklang mit der eigenen Seele zu sein.

Die entwickelte Persönlichkeit, ist ein durch das Leben verursachter Zustand voller Begrenzungen. Die Befreiung von den Begrenzungen, führt zum Wesenskern und der Entfaltung der Potenziale. Die Transformation vom Verstandes- zum Seelenmenschen, bedeutet Entlernen, Heilen, Wandeln. Lesen Sie in diesem Beitrag, warum man den Verstand niemals unbeaufsichtigt lassen sollte.

Es liegt auf der Hand, dass Seminare, Workshops oder Bücher nicht vermitteln können, welche unbewussten Überzeugungen die eigene Vitalität drosseln. Unsere Coachings finden auf der Seelenebene statt und sind darauf ausgerichtet, die individuelle Sprache der eigenen Seele zu verstehen, denn diese ist die wahre Führung im Leben. 

Fazit unseres Ansatzes

Die Probleme unserer Zeit sind auf die Machtlogik des Verstandes zurückzuführen, der nur einen Bruchteil der Wirklichkeit erfasst. Mit der holistischen Logik der Harmonie, kommen Menschen in Einklang mit der Natur und können aus einer tiefen Quelle der Kraft leben – friedlich, weise und co-kreativ.

Der USP von Insiderooms ist die Fähigkeit, transrationale Dimensionen wahrzunehmen und in pragmatische Problemlösung übersetzen zu können. Wir finden die versteckten Muster, Widerstände, Saboteure, und integrieren sie. Unser Real New Work Ansatz gestaltet die Arbeitsprozesse von Menschen, ihre Umgebung und ihr Miteinander licht- und liebevoller. Mehr über den Menschen hinter Insiderooms finden Sie hier.

Zielgruppe unseres Angebots

Unser Angebot richtet sich an Unternehmen und Individuen, die neue Wege der Lebens- und Arbeitsorganisation gehen wollen. Das können Einzelunternehmer, Start-ups, Konzerne, NGO´s oder politische Parteien sein. Die einzige Voraussetzung ist die Bereitschaft, eine ganzheitliche Sichtweise einzunehmen, die über ökonomischen Erfolg hinausgeht. Wir retten auch verfahrene Change Projekte, führen durch Krisen und unterstützen in Einzelfragen.

Kunden­stim­men über un­se­re Ar­beit

Ver­blüf­fende An­sätze für kom­plexe Pro­ble­me.

Frau Nier­feld fin­det die Schwach­stel­len und bringt die Din­ge auf den Punkt.

Kom­pro­miss­lose aber ge­niale Her­an­gehens­weise.

De­tail­reich, vo­raus­schau­end und mit Biss — Eine sel­ten gute Kom­bi­na­tion!

Nach­hal­tig und en­ga­giert, mehr Ge­dan­ken mehr Tiefe, ein­zig­artig.



Unsere Artikel im Projektmagazin

Wir haben vier Essays im Projektmagazin veröffentlicht, die in der Tiefe beleuchten, wie holistisches Denken die Probleme löst, die durch ausschließlich ökonomisches Denken erzeugt wurden.


Erste Eindrücke finden Sie hinter den Links. Die vollständigen Es­says sen­den wir Ihnen ger­ne als PDF, bit­te schi­cken Sie uns bei In­ter­es­se eine E-Mail an mail@insiderooms.de.

Ganz neu ist das Essay, das wir für T2Informatik geschrieben haben: Ihr Unternehmen soll schneller, agiler, innovativer werden?

Leser­stim­men zu un­se­ren Ar­tikeln

Gratulation zu diesem Artikel - holistisches Denken und Lebendigkeit als Ansatz, um Unternehmen (und deren gelebte Kulturen) zukunftsfähig zu machen, einfach genial. Bitte mehr davon..und Dankeschön.

Ich habe schon lange keine Artikel mehr gelesen, die so selbstverständlich im Business Kontext von Spiritualität, Synchronizität und Überwindung (Umarmung und Weiterentwicklung) des Rationalen geschrieben haben. Das ist für mich sehr inspirierend.

Vie­len, vie­len Dank, dass Sie ver­su­chen, die tao­is­ti­schen Selbst­ver­ständ­lich­kei­ten in un­se­re Ar­beits­welt zu in­te­grie­ren. Sicher ein lan­ger Weg, aber so star­ten wir :-)

Res­pekt und höchs­ten Dank an Frau Nier­feld und auch die Mach­er vom Pro­jekt­ma­ga­zin.de, dass ich die­sen radi­ka­len aber gleich­zei­tig hoch­ver­nünf­ti­gen Ar­ti­kel ent­decken dur­fte.

...ein­fach ex­zel­lent die­ser Ar­ti­kel

Für mich per­sön­lich das re­dak­tio­nel­le PM High­light 2019

Ein sehr gu­ter Ar­ti­kel und ein Ni­veau­sprung

Eine sehr um­fang­rei­che und tief­geh­ende Ar­beit! Herz­lichen Dank!

 


 ▶ Sie möchten Ihre persönliche – oder die Situation in ihrem Unternehmen unmittelbar verbessern? Ich unterstütze Sie gern!  Silke Nierfeld
☏ 069.42603751 ✉ mail@insiderooms.de

Verwandte Artikel